Kerbumzug am 03.09.2017 in Mümling-Grumbach unter dem Motto: „Am Mümlingstrand man baden kann, so fröhlich wie am Ballermann“

Im Rahmen des IKEK-Programms (Integriertes Kommunalses EntwicklungKonzept)  werden in Mümling-Grumbach der Spielplatz, die Bushaltestelle und das Mümlingufer attraktive Veränderungen erfahren. Die Lage des Dorfes an der Mümling und damit verbunden das Element Wasser waren Leitmotive für die Entwürfe der Gruppe Dorfentwicklung zur Neugestaltung. Die bereits beschlossenen Neuerungen sind  für alle Generationen von besonderem Wert. Beim heutigen Kerbumzug, der unter dem Motto „Am Mümlingstrand man baden kann so fröhlich wie am Ballermann“, konnte man erkennen, dass die Bedeutsamkeit der Lage des Dorfes am Wasser angekommen ist.                                                                                                                                                                                                    Es herrschte reges Treiben in der Pfarrstraße. Die Ev. Kirchengemeinde, die Grumbacher Vereine (die Sängervereinigung Harmonie 1864, der Fußballverein 1923, der Turnverein 1894, der TTC, die Freiwillige Feuerwehr mit dem Spielmannszug), das Haus Finkennest und die Gruppe „Dorfentwicklung Mümling-Grumbach“ formierten sich unter dem Motto „Am Mümlingstrand man baden kann so fröhlich wie am Ballermann“ für den Kerbumzug. Angeführt durch die Klänge des Spielmannszuges und abgerundet durch die wachen Augen der Feuerwehr und des TTC   auf dem Traktor, bewegten sich dazwischen die verschiedenen Lauftruppen. In originellen, bunten, mediterranen  Kostümen zogen sie durch die Mümling-Grumbacher Straße über den Wiesenweg bis zum Festgelände vor der Turnhalle. Beeindruckend waren die vielen Kinder, die mit Begeisterung für ihre Vereine an dem Geschehen teilnahmen. Nicht zum Ballermann möchten sie, sondern zum Mümlingstrand, möchten dort im Sand Burgen bauen, die Mümling und ihr Ufer genießen„Wir baden gern am Mümlingstrand und bauen Burgen in den Sand“- , so stand auf ihrem Schild zu lesen. Die Gruppe Dorfentwicklung schloss sich diesem Gedanken an. Unter dem Slogan “ Leben an der Mümling“   zogen Gruppenteilnehmer ihr Floß vom Ufertag am 13.08.2017 durch die Straße.                                                                                                    Für Kinder und Jugendliche hat das Leben am und auf dem Wasser einen hohen Erlebniswert. Erwachsene loben die beruhigende Wirkung beim Beobachten des Wellengangs, Kinder und Jugendliche begrüßen die Möglichkeit zu vielfältigen Aktivitäten am und auf dem Wasser. Fakt bleibt, dass das Leben am Wasser unser Leben auf vielfältige Weise positiv beeinflussen kann, und dies sollten wir nutzen, nicht nur am Ballermann, sondern ganz nah bei uns, in unserer Heimat, so wie es der Kerbumzug dokumentierte. 

 

IMG_4178

Slogan, Foto: Ilse Schmauß

IMG_4176

 

TTC und Feuerwehr, Foto: I.Schmauß

Gruppe Turnverein mit Frau Rita Kepper, Foto: Ilse Schmauß

 

 

IMG_4171

Evangelische Kirchengemeinde, Foto: I.Schmauß

 

Kerweburschen, Foto: I.Schmauß

IMG_4185

Fußballer, Foto: Ilse Schmauß

IMG_4183

Gesangverein Harmonie

Floß: „Leben an der Mümling“, Foto: Heinz Mohr