Die Mümling „gerockt“.

Der Ufertag am 13.08. war natürlich auch in Bezug auf die Mümling ein voller Erfolg.
Die Dorfentwicklungsgruppe des Ortes sieht sich in Ihrer Zielsetzung völlig bestätigt.

Die freie Begehbarkeit der Mümling und der selbstverständliche Umgang mit dem Fluss waren in letzter Zeit immer wieder Thema gewesen.
So wie der Main zu Miltenberg, der Neckar zu Heidelberg oder der Rhein zu Wiesbaden gehören und im Selbstverständnis der Bürger verankert sind, so gehört die Mümling zu Mümling-Grumbach. Sie soll nicht nur Namensgeber sein, sondern auch wieder einen wichtigeren Stellenwert im Bewusstsein der Bürger und im Alltag einnehmen.

Am Ufer spazieren, im Liegestuhl die Sonne genießen oder wenn es warm genug ist, auch mal die Füße reinhalten können. Warum nicht auch mal planschen, baden oder gar schwimmen in der Mümling.

Dass das möglich ist, hat uns jetzt auch der Ufertag am 13.08. in aller Deutlichkeit aufgezeigt.